Um Ihren Besuch auf unserer Webseite so komfortabel wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung .

Rufen Sie uns an!

+49 (6331) 6086965

Mo - Fr 9:00 - 13:00 Uhr, 14:00 - 18:00 Uhr

Sa 9:00 -13:00 Uhr

Nehmen Sie Kontakt auf

dk@peter-kling.de
Adresse

peter kling GmbH
küchen + bettenhaus

Arnulfstraße 70
66954 Pirmasens
Öffnungszeiten

Mo - Fr 9:00 - 13:00 Uhr, 14:00 - 18:00 Uhr

Sa 9:00 -13:00 Uhr


  • Boxspring

Boxspringbetten – exklusives Schlafgefühl und maximaler Komfort

Boxspringbetten haben sich in den letzten Jahren zu einem anhaltenden Trend unter den Schlafzimmermöbeln entwickelt. Kein Wunder, denn hochwertige Boxspringbetten sind ein wirklungsvoller Blickfang im Schlafzimmer und laden direkt zum Schlummern und Träumen ein.

Doch woraus bestehen Boxspringbetten eigentlich und was macht sie – abgesehen von ihrer eindrucksvollen Optik – so einzigartig? Und worauf sollte man beim Boxspringbett-Kauf achten? Wir geben die Antworten.


Was sind Boxspringbetten?

Boxspringbetten, auch als Continentalbetten bekannt, waren lange Zeit vor allem in luxuriösen Hotels zu finden, bevor sie ihren Siegeszug in heimischen Schlafzimmern antraten. Es handelt sich dabei um Betten ohne Lattenrost, dafür mit einer speziellen Federung im Kastenuntergestell, dem so genannten Boxspring oder auch Federkasten. Boxspringbetten bestehen aus mindestens zwei aufeinander liegenden Federelementen, der Box und der Matratze.


Optional bildet meist noch der so genannte Topper, eine dünne Schaummatratze, den oberen Abschluss des Bettes, während unten die Füße für eine optimale Luftzirkulation sorgen. Die verschiedenen Schichten und die Art des Aufbaus machen Boxspringbetten zu besonders komfortablen Liegezonen mit einem hohen Wohlfühl- und Gemütlichkeitsfaktor. Die im Kastengestell integrierten Federn stützen den Körper des Liegenden bestmöglich, federn Bewegungen sanft ab, machen das gesamte Bett besonders flächenelastisch und gewährleisten einen guten Luft- und Feuchtigkeitsaustausch.


Woraus bestehen die Boxspring-Matratzen?

Die eigentliche Matratze, die über der Box aufliegt, ist in der Regel eine Taschenfederkern-, Federkern- oder Tonnentaschenfederkernmatratze, deren einzelne Produkteigenschaften und Vorteile Ihnen gerne ein Fachberater erklärt. Grundsätzlich zeichnen sich all diese Matratzenarten durch eine punktelastische Stützung des Körpers aus, wodurch vor allem die Wirbelsäule im Schlaf entlastet wird und Sie am nächsten morgen erholt aufwachen.

Bei dem Topper hingegen handelt es sich mit einer Höhe von 5 bis 6 Zentimetern um eine verhältnismäßig dünne Matratze, die sich optimal dem Körper anpasst – auch bei Seitenschläfern. Die meisten Topper bestehen aus hochwertigem Kaltschaum, Viscoschaum, Latex oder dem sogenannten Mini-Taschenfederkern und sorgen für das gewissen Extra an Bequemlichkeit, anschmiegsamen Liegekomfort und eine ideale Feuchtigkeitsregulierung.


  • Boxspringbetten

Worauf sollte man beim Kauf eines Boxsprings achten?

Ganz einfach: Auf die Qualität. Boxspringbetten gibt es mittlerweile in nahezu allen Preisklassen, jedoch dadurch auch mit gewaltigen Unterschieden bei der Verarbeitung und den Materialien. Welches Bett und welche Matratze die beste Wahl für Sie sind, findet ein Fachberater im gemeinsamen Gespräch mit Ihnen schnell heraus. Achten Sie ganz unabhängig von den Qualitätsmerkmalen aber auch auf die Optik: Der Stoffbezug, der Box und Matratze umgibt, sollte farblich zu Ihrer Einrichtung passen, da er nicht wechselbar ist.


Checkliste für den Boxspringbett-Kauf

  • Fachgeschäft aufsuchen und beraten lassen. Über etwaige Rücken- oder Gesundheitsprobleme informieren, Schlafgewohnheiten aufzeigen, Prioritäten herausstellen.
  • Auf unterschiedlichen Modellen Probeliegen.
  • Beim Kauf selbst:


  • Kopfteil auswählen: von minimalistisch bis pompös mit royalem Muster – Sie haben die Wahl
  • Unterfederung wählen: Wählen Sie zwischen Bonnell- und Taschenfederkern in unterschiedlichen Ausführungen und Höhe. Tipp für Senioren oder Menschen mit körperlichen Einschränkungen: motorische Verstellung dazubestellen.
  • Matratze aussuchen: 7-Zonen-Taschenfederkern, 7-Zonen-Kaltschaum oder doch Bonnellkern? Finden Sie zusammen mit Ihrem Fachberater die perfekte Matratze und den perfekten Härtegrad für Ihr Komfortempfinden
  • Topper: Auch hier haben Sie beim Material die Qual der Wahl. Viscose und Kaltschaum sind dabei nur zwei der Optionen.
  • Bezug wählen: Entscheiden Sie sich für eine Farbe und die entsprechende Stoffqualität. Bedenken Sie, dass Sie hier einen Bezug wählen, an dem Sie lange Freude haben. Erfahrungsgemäß haben sich gedeckte und klassische Farben wie Schwarz, Grau, Beige, Weiß und Anthrazit häufig bewährt.
  • Fußvariante wählen: Um eine bestmögliche Luftzirkulation zu gewährleisten, sollte die Box auf Füßen stehen. Wählen Sie aus zahlreichen Varianten das Modell, das Ihnen am besten gefällt.



Video: Stauraum beim Boxspringbett