Um Ihren Besuch auf unserer Webseite so komfortabel wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung .

Rufen Sie uns an!

+49 (6331) 6086965

Mo - Fr 9:00 - 13:00 Uhr, 14:00 - 18:00 Uhr

Sa 9:00 -13:00 Uhr

Nehmen Sie Kontakt auf

dk@peter-kling.de
Adresse

peter kling GmbH
küchen + bettenhaus

Arnulfstraße 70
66954 Pirmasens
Öffnungszeiten

Mo - Fr 9:00 - 13:00 Uhr, 14:00 - 18:00 Uhr

Sa 9:00 -13:00 Uhr

Der Experte für gesunden Schlaf

„Sprechen Sie mit dem Ergopraktiker“ lautet der Werbeclaim vom Bettenhaus Kling in Bundenthal. Gemeint ist Inhaber Peter Kling, der seit 2005 über seinem Küchenstudio ein Morgana-Bettenstudio eröffnet hat.

Denn guter Schlaf ist seine Mission, Matratzen und Bettsysteme sind seit jeher seine Leidenschaft. Mit seiner Ausbildung zum ärztlich geprüften Schlafberater, genannt Ergopraktiker, bei einem führenden Matratzenhersteller hat sich der gelernte Raumausstatter und Absolvent der Möbelfachschule den letzten fachlichen Schliff für seine Beratung geholt.

Ergonomisches Schlafen


„Ergopraktiker ermöglichen ergonomisches Schlafen, indem sie die individuellen körperlichen Ausprägungen und Schwachstellen des Menschen auf die Matratze übertragen und durch ein maßgeschneidertes Bettsystem einen Druckausgleich herbeiführen“, sagt Peter Kling. Das klingt erst einmal theoretisch, doch wer Peter Kling in seinem Bettenstudio besucht, erlebt einen eher handfesten Schlafexperten.

Er legt sich auf seine Lieblingsmatratze, eine „Aston“ von Röwa. „Das ist die Königsklasse im Taschenfederkernbereich, hier passiert der Druckausgleich von allein“, schwärmt er. Matratzen haben für Peter Kling seit jeher eine „Ausstrahlung“, ein „Charisma“.

Wohltuende Wirkung


Die wohltuende Wirkung einer gut verarbeiteten, hochwertigen Matratze auf Körper und Seele spürt er besonders, wenn ihn seine Migräne plagt: Dann legt er sich im Showroom auf Aston, schließt die Augen und spürt schon nach kurzer Zeit, wie der Druck im Kopf langsam nachlässt. „Eine gute Matratze wirkt Verspannungen entgegen oder löst sie auf, damit trägt sie enorm zum gesamten Wohlbefinden bei“, so Kling.

Historie

Das wusste schon sein Großvater Josef. Der Gründer des Unternehmens hatte im Jahr 1947 mit einer Polsterei und Matratzenmanufaktur den Familienbetrieb in der Talstraße begründet. Seine „Spezialität“, so sein Enkel, seien hochwertige, dreiteilige Kapok-Baumwollmatratzen gewesen. Im Laufe der Jahre hat Josef Kling sein Handwerk ruhen lassen und sich auf den in den Aufbaujahren nach dem Krieg lukrativeren Handel mit Polstermöbeln, Gardinen und Bodenbelägen fokussiert – mit Erfolg, wie der Neubau des Ladengeschäfts in der Hauptstraße 42 im Jahr 1966 durch seinen Sohn Egon Kling bezeugt.

Mit der Ausgründung des Küchenstudios im Jahr 1998 in der ehemaligen Schuhfabrik in der Industriestraße 10 und der Eröffnung des Bettenstudios sieben Jahre später im Jahr 2005 durch Peter Kling hat die dritte Generation der Möbeldynastie ihren eigenen Schwerpunkt gesetzt.

placeholder_image_12145_33_1368713396.jpg